Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schön dass Sie uns auf unsererer Homepage besuchen - Wir wünschen viel Spaß beim stöbern...

getupfte Grüße von Ringo, Tosca, Alegra, Darlyn & Elaine

Castellum Collis DalmaNi - Dalmatinerzucht in Bayern

Castellum Collis DalmaNi - Dalmatinerzucht in Bayern - Castellum Collis Dalmani

Manchmal kommt es anders als man denkt....

Manchmal kommt es anders als man denkt....

Wir, also Alegra, ihre Tochter Elaine und ich machten uns auf den Weg in bekannte Gefilde und dem Date mit Campino und der lieben Dominique. Trotz bekannter Situation rund um den Deckackt ist es immer wieder aufregend und spannend ob das Wiedersehen und das erneute Zusammentreffen auch deises mal wieder positiv verlaufen wird.

In den Abendstunden nach unserer Anreise haben wir uns mit Dominique und Campino getroffen. Die beiden haben sich sofort wieder erkannt, was schon mal sehr positiv war. Dann haben sie keine Zeit verloren und mit dem "Vorspiel" begonnen. Es hat auch nicht lange gedauert und Pino hat meine Alegra wieder gekonnt mit seinem Charme um die Pfote gewickelt. Es kam relativ schnell zu einem harmonischen, freien Deckakt und trotzdem war es anders als sonst. Erwartungsvoll haben wir auf das "das Hängen" gewartet... und... trotz mehrfacher posiver Bedeckung fand es einfach nicht statt.

War es doch der richtige Tag, da sich Alegra für gewöhnlich auch immer nur am Tag des Eisprungs und maximal 1 Tag danach hat decken lassen. Zwischendurch kam sie immer wieder zu uns, setzte ihr breites und schönstes Grinsen auf, holte sich eine Streicheleinheit ab, danach lief sie wieder zu ihrem Schatz und das Spiel begann erneut. Immer wenn wir meinten "jetzt hängen sie" ging es weider auseinander. Wir waren echt ratlos, so etwas hatten wir beide noch nicht erlebt. 

Kurzer Hand haben wir entschlossen uns am nächsten Tag erneut zu einem Date zu treffen um die beiden nicht unnötig zu überfordern und das Feuer am lodern zu halten. Auch am nächsten Tag kamen die beiden zügig und mehrmals zu positiven Deckakten, aber eben wieder ohne dem üblichen Hängen. Allerdings ist das sog. Hängen auch schon die letzte Phase eines Deckaktes in dem ein weiteres Ejakulat nach dem eigentlichen Samenerguss aus der Prostata in die Hündin eingespühlt wird, folglich ist hier der "Wervolle Saft" des Rüden bereits in der Hündin und somit auch als Deckakt anzusehen. Natürlichwar ich sehr enttäuscht, dass der Deckakt dieses mal einfach anders verlaufen ist.Meinen Recherchen nach gibt es jedoch eine Menge an Deckackten die auch ohne Hängen positive Früchte tragen.... Deshalb hoffen wir nun, dass auch dieses außergewöhnliche Date seine Früchte trägt und wir uns Mitte April über Leben in unserer Wurfksite freuen dürfen, wo doch nun so viele tolle Welpeneltern ganz gespannt auf diesen Wurf warten...

Meine Geduld, die Neugierde ob auch ein Deckakt ohne Hängen erfolgreich sein kann und der Wunsch dass es geklappt hat wird jetzt ganz besonders auf eine harte Probe gestelt. Manchmal klammert man sich als Züchter schon an jedes kleine Anzeichen dass auf eine Trächtigkeit hindeuten kann. In knapp 4 Wochen wird Alegra wohl ihr kleines Geheimnis lüften und wir die traurige oder freudige Gewissheit haben. Bis dahin heißt es Daumen drücken, doch nun liegt es ganz allein an Alegra und Mutter Natur. 

 

Meldung vom 19.02.2021
TOP