Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schön dass Sie uns auf unsererer Homepage besuchen - Wir wünschen viel Spaß beim stöbern...

getupfte Grüße von Ringo, Tosca, Alegra & Darlyn

~°~

 

☆ Wir planen unseren E-Wurf  - für Winter/Frühjahr 2020 ☆ 
Ihre Anfragen und Vorreservierungen für ein getupftes Familienmitglied nehme ich jetzt schon sehr gerne entgegen. 

 

Sie sind hier: Home > Welpen > D-Wurf

D-Wurf

D-Wurf - Castellum Collis Dalmani

Welpen News

aktuelle Newsmeldungen

Die Reise von Diamond Darlyn...

Meldung von 24.11.2019
Die Reise von Diamond Darlyn...

Heute hat Lady Rosa als letztes ihre Köfferchen gepackt und ist ihre "lange Reise" in ein neues Leben angetreten... mehr

 

 

Ein Dalmatner hat im Leben nur ein Ziel, 
sein Herz für immer an Dich zu verschenken!

 

 

 

ältere News...

Die Zeit mit meinen wundervollen Diamond's geht zu Ende...

Meldung von 23.11.2019
Die Zeit mit meinen wundervollen Diamond's geht zu Ende...

Nun war es an der Zeit und meine schwarzen & braunen Diamanten haben mich verlassen um die große weite Welt mit ihren neuen Familien zu entdecken. Es war wieder ein schwerer Abschied für mich die kleinen Tupfenkinder nach 9 Wochen voller Emotionen und Glück ziehen zu lassen. mehr

Bereit für die große weite Welt...

Meldung von 10.11.2019
Bereit für die große weite Welt...

Gestern Impfung und heute Wurfabnahme. Die zehn Diamond´s haben auch diese Hürde mit bravour gemeistert und waren entspannt, neugierig und aufgeschlossen. Zudem gab es ein tolles Endergebnis mit dieser Abschlussbeurteilung. mehr

8. Lebenswoche

Meldung von 08.11.2019
8. Lebenswoche

Die Diamond´s sind heute 8 Wochen alt und aus dieser Woche gibt es auch wieder etwas zu berichten. Alle haben die AEP gut überstanden und nun steht ihnen morgen noch die 1.Impfung und übermorgen die Wurfabnahme bevor. mehr

Hier geht´s zum D-Wurf News-Archiv

 

 

 

Über den Castellum Collis DalmaNi D-Wurf

Für den vierten Wurf in meiner Zuchtstätte habe ich mir dieses mal einen besonderes schönen, etwas jüngeren aber für mich züchterisch ebenfalls sehr wertvollen Rüden ausgesucht. Der D-Wurf ist Tosca´s dritter Wurf und wird somit auch Ihr letzter werden, ehe Sie sich aus der Zucht verabschiedt und ihren wohlverdienten Ruhestand "als Nanny" in unserem Rudel antreten wird, wenn alles nach Plan verläuft. 

 

Als wir gerade mitten in der Planung unseres C-Wurfes steckten habe ich mir auch für diesen Wurf sehr viele Gedanken über die letzte Verpaarung mit Tosca gemacht, zumal ebenfalls eine Wiederholungsverpaarung mit Hugo oder eine Verpaarung mit Eros im Raum stand. Aber eine weitere Lienie in meine Zucht einzubringen um eine weitere Castellum Collis DalmaNi Generation für die Zucht zu sichern ist mir natürlich auch sehr wichtig und genau deshalb habe ich mich für einen Sohn von Eros entschieden. Nachdem Eros bereits eine Tocher von Tosca gedeckt hat und die Verpaarung sehr ansprechend und harmonisch war, gehe ich von einem ebenso guten Ergebnis in der Umgekehrten Konstellation von Mutter bzw. Sohn aus. Diese Ahnen haben auch die Dalmatinerzucht schon maßgeblich beeinflusst. 

Ein weiß-schwarzer Rüde hat mich wegen seines Charakters und Exterieurs überzeugt und auch Tosca durfte ihn  2017 auf einigen Ausstellung schon einmal beschnuppern. In München-Riem haben wir auch einige Runden gelassen über die Rennbahn geschländert. Die beiden haben sich auf anhieb verstanden und somit Stand für die Deckrüdenbesitzerin Claudia und mich schnell fest - sowohl die Hunde als auch wir sind uns symphatisch und damit  von dieser Verpaarung überzeugt. Allerdings hatte ich mich damals schon für einen anderen Rüden entschieden, so dass Age der "B-Rüde" war. Aber wie das Leben so spielt, kommt es  meißtens anders als man denkt und so wurde aus Plan B  schnell Plan A!

Das erste zusammentreffen hat bei beiden Seiten positive Eindrücke hinterlassen. Auch die Ahnen wurden natürlich wieder von mir bis in die 6. und zum Teil 8. Generation zurück verfolgt - gerade deshalb war ich immer mehr von diesem Rüden begeistert da auch er alles vereint was man sich in der Zucht wünscht. Nun spanne ich Euch nicht länger auf die Folter - Tosca und ich haben uns für den schönen Eros-Sohn "Age vom Anklamer Stadtforst" entschieden.

In Age's Ahne steckt auch der legendäre Leander vom Gramzower Kloster der selbst bereits in seinen 31 Deckakten 236 eingetragene Welpen verzeichnen konnte. Die Ruhe und ausgeglichenheit so wie seinen liebenswerten Charakter hat er 1:1 an viele seiner Welpen weiter gegeben. Aus dieser für mich sehr vielversprechenden Verpaarung mit unserer Stammhündin Tosca und Age erhoffe ich mir auch dieses mal wieder ebenso zauberhafte weiß-schwarze  und weiß-braune Dalmatinerwelpen wie in meinen  letzten drei Würfen. Claudia und ich freuen uns sehr auf die vielen kleinen "TosAge´s" und auf angenehme Begleiter und Familienhunde. Es wäre sehr wünschenswert wenn auch aus dieser Verpaarung sowohl ein Rüden als auch eine Hündin für die weitere Zucht (gerne auch im Mitbesitz für "Zuchtzwecke") gesichert werden kann um diese Linien in der Zucht zu erhalten.

 

Die beiden Elterntiere  passen unserer Meinung nach ideal vom Geno- & Phänotyp zusammen und ergänzen sich prima in Ihren einzigartigen Charaktereigenschaften. Von Ages erstklassigem Wesen, Gesundheitszustand und Sozialverhalten konnte ich mich persönlich schon auf einigen Ausstellungen überzeugen.  Bisherhige Nachkommen hat Age noch nicht, sollten diese aber in Exterieur und Charakter nur halb so gut wie die Verpaarungen seines Vaters Eros mit meiner Alegra werden ist schon viel positives für die Zucht gewonnen und so sprach mich -  und vor allen Dingen Tosca - dieser wunderschöne weiß-schwarze Rüde mit seinem markanten Kopf und Gesichtsausdruck sofort an. Da  Age mit seinem Frauchen im wunderschönen Nördlingen  wohnt haben wir so einige Besuche bei dem schönen "Charakterkopf" mit einem kurzen Ausflug verbunden.

 

Die Vorfahren des geplanten D-Wurfs gehen auf ausgezeichnete und excelennte alte Blutlinien zurück. Auf die Vererbung des hoffnungsvollen Exterieurs und des ausgeglichenen Wesens begründe und lehne ich meine weitere Zucht. Ich möchten mit meinem "D-Wurf" diese beiden rennomierten Blutlinien festigen, erhalten  und zusammen bringen. Nun bin ich voller Hoffnung, dass mir dies auch mit dem 4. Wurf gelingt.  Alle Ahnen sind bis in die III. Generation HD-frei, beidseitig hörend und besitzen, soweit ich es zurück verfolgen konnte,  ein komplettes Scherengebiss.

 

Bei Interesse an einem Welpen aus dieser vielversprechenden Verpaarung und meiner Zuchtstätte freue ich mich sehr über Ihre ernstgemeinte Anfrage und ein persönliches kennen lernen, welches bei der Wahl der richtigen Familie für meine Schützlinge unerlässlich ist! 

 

Das können wir Ihnen über die Elterntiere sagen...

Der Vater

"Age vom Anklamer Stadtforst"

stammt aus einem 14-er Wurf aus der Zuchstätte "vom Anklamer Stadtforst ". Alle Welpen waren beidseitig hörend und der kleine Age war damals schon meine heimliche Liebe. Hätte ich selbst keinen Rüden gehabt wäre ich glatt schwach geworden. Glücklicherweise zog er ganz in meine Nähe und durfte nun bei Claudia im schönen Nördlingen aufwachsen. Age, auch "Agie Baby" genannt,  ist durch seinen Vater Eros-Emilio vom Jagdschlösschen zu Hüttelngesäß  unter seinen Nachkommen als New-Commer-Rüde ein wunderschöner Nachfolger.  Dadurch ist es mir möglich diese Linie wie in meinem C-Wurf zu erhalten und eine weitere Linie durch Age´s Mutter, Urmel von Reinhold´s Hüsung in meine Zucht einzukreuzen. Auch wenn er noch nicht gedeckt hat und das zarte Alter von 3 Jahren erriecht hat ist sein freundliches und Ausgeglichenes Wesen einfach Gold wert. Dies wird er hoffentlich auch an meine nächste Dalmatiner-Generation weiter gegeben und weitere standardgerechte Zucht- und Familienhunde hervor bringen, wovon ich absolut überzeugt bin. 

Age ist ein substanzvoller, kräftiger und knochenstarker  im Laufhundformat stehender Rüde mit geradem festem Rücken, gerade Kruppenlinie und einer tiefen und richtig ausgeformten Brust. Er besitzt ein schönes sattes schwarzes Pigment, einen wunderschönen typischen maskulinen Kopf mit korrekt getragenen und  marmorierten Behängen, einen kräftiger Hals, einen ausgeprägten Widerrist, so wie korrekte Winkelungen in Vor- und Hinterhand. Sein kraftvoller Bewegungsablauf mit viel Schub aus der Hinterhand und sein freundliches und  aufmerksamen Wesen machen ihn zu einer absoluten Ausnahmeerscheinung. Age besticht durch seine charmante Gelassenheit in allen Lebenssituationen und ist ein führiger und temperamentvoller Rüde, den man einfach in sein Herz schließen muss! Er ist immer fröhlich und genau das macht Age aus. 

  • An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Dir, liebe Claudia, bedanken dass Du mir Deinen wundervollen und Rüden für meine Zucht und zum Deckakt zur Verfügung stellst. Wer noch mehr über Age und seine Familie erfahren möchte besucht am besten Ihre Homepage.

Die Mutter

"Tosca vom Hügel"

stammt aus einem 5-er Wurf der ebenfalls wie Ringo in der Zuchtstätte "vom Hügel" das Licht der Welt erblickte. Alle Welpen bilateral hörend, bis auf einen unilateral hörenden Welpen. Tosca ist aus Ihrem Wurf die einzigste weiß-schwarze Hündin die weiterhin zur Zucht eingesetzt wird. Auch Ihr Vater, Jetto vom Hügel, ist im Jahr 2014 verstorben so dass es uns auch hier ein großes Anliegen war diese Linie weiterhin zu erhalten.

Tosca ist ein freundliche und selbstbewuste Diva, die weiß was SIE will, dennoch ist sie unglaublich verschmust. Gegegenüber Menschen und Artgenossen besitzt sie ein sehr gutes Sozialverhalten und verhält sich immer offen, freundlich und zugänglich.

Tosca ist ein sehr elegante, typvolle und harmonisch aufgebaute, knochenstarke Hündin mit sehr schöner Bemuskelung und hat dazu ein vorzügliches und sattes schwarzen Pigment. Sie besitzt einen femininen Kopf mit dunkelbraunen Augen und korrekt angesetzten und wunderschön getupfte Ohren, voll durchpigmentiertem Nasen und Augensaum sowie einem vollständigen und kräftiges Scherengebiss. Ihr langer und kräftiger Hals geht in einen stark ausgeprägten Widerrist über. Desweiteren besitzt Tosca einen geraden und festen Rücken, eine äußerst harmonische Ober- und Unterlinie, schöne runde und kräftige Katzenpfoten, eine vorzügliche Winkelung der Vor- und Hinterhand. Die korrekte Rutenhaltung sowie ein wunderschön raumgreifendes, fließendes und kraftvolles Gangwerk runden das Gesamtbild ab und macht sie so für mich zur perfekten Zuchthündin.

Tosca wurde im Oktober 2014 zum Besten Junghund in der Jugendklasse  auf ver Vereinssiegerausstellung in Tremmersdorf gewählt (V1 JCAC VDH/Club) und konnte bereits in der Offene Kasse auch eine weitere Anwartschaft zum Deutschen Champion verzeichnen.

Tosca ist Stammhündin meiner Zuchtstätte und Mutter des A- & B-Wurfes

 

 

 
 Impressionen der D-chen

Hier entsteht in kürze eine kleine Bildergalerie angefangen von der Verpaarung, Trächtigkeit so wie über die Geburt und Entwicklung  bis hin zur Abgabe der Welpen...

 

TOP