Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schön dass Sie uns auf unsererer Homepage besuchen - Wir wünschen viel Spaß beim stöbern...

getupfte Grüße von Ringo, Tosca, Alegra, Darlyn & Elaine

Sie sind hier: Home > Unsere Dalmis > Castellum Collis DalmaNi Eagle Elaine

Castellum Collis DalmaNi Eagle Elaine

Castellum Collis DalmaNi Eagle Elaine - Castellum Collis Dalmani

Unsere vierte und jüngste Nachzuchthündin

Eagle Elaine  ist mein 7. Dalmatiner, die sechste Dalmilady und damit meine vierte geplante Nachzuchthündin im Hause "Castellum Collis DalmaNi".

Die kleine schwarze Adlerin stammt aus unserem 5. Wurf, dem E-Wurf, der am 27. März 2020 bei uns aus der Verpaarung nach Hakiba´s Hakeem aus Castellum Collis DalmaNi Aritos Alegra (unserer 1. Nachzuchthündin aus dem A-Wurf) geboren wurde. Sie wurde als fünfter Welpe und als 3. Hündin geboren.  Lady Flieder hat mich auf den zweiten Blick um den Finger gewicklet und war Iher Mutter Alegra in so vielen Dingen ähnlich. Somit habe ich sie von Anfang an für mich reserviert. Nach der AEP und Wurfabnahme war für mich klar die kleine Elaine mit dem sonnigen Wesen bleibt erst einmal bei uns um unser Rudel zu verstärken. Ich hoffe sie fügt sich gut ein und bin sehr gespannt wohin mich die Reise mit Ihr führen wird.  Elaine bedeutet, Sonnenschein, sie trägt diesen besonderen Namen, da sie für mich meine Wunschhündin aus dieser Verpaarung war und ebenso viel Freude in sich trägt wie Ihre Mutter Alegra. 

 
 

Kurzgeschichte über Elaine

Die süße erblickte als 5te von 8 Welpen um 13:45 Uhr das Licht der Welt. Sie wog 365 g und bekam ein Fliederfarbenes Geburtsbändchen. Sie entwickelte sich vielversprechend und nach 3 Wochen als die Äuglein geöffnet waren verzauberte sie mich von Tag zu Tag.  Gegen Ihre 5 strammen Brüder boxte sie sich mit ihren beiden Schwestern wacker durch und  war bei allem neuen war sie neugierig und souverän dabei aber nicht immer an der vordersten Front, was mir wesenstechnisch sehr gefiel. Wir kuschelten jeden Abend zusammen und und so entwickelte sich etwas besonderes bei uns beiden. 

Sie fing schon sehr schnell an ihr schönsten Dalmilächeln aufzusetzten und weldelte mich immer freudig an wenn ich sie angesprochen habe. Oft zog sie sich bei mir auf den Schoß zum schlafen zurück und so hoffte ich dass die AEP entpsrechend zufreidenstellend ausfallen würde. Mein Wunsch ging also auch hier in erfüllung und der komplette Wurf ist beidseitig korrekt hörend. 

Einziger Wehrmutstropfen sind dieses mal die 3 Blauen Augen in dem Wurf, ansonsten ist auch der E-Wurf völlig ausgeglichen, souverän und fehlerfrei. Dennoch ist hier in Sachen Gebäude und Höhrfähigkeit ein weiterer Schrittt für mich in die richtige Richtung der Zucht erreicht. Es war immer mein großer Wunsch eine Nachzuchthündin aus Alegra zu haben und dieser Wunsch ist mir durch Alegra & Pino erfüllt worden um  später nach entsprechender Entwicklung die nächste Castellum Collis DalmaNi Generation weiter zu führen.

Nun darf sich der kleine Sonnenschein erst mal weiter entwickeln, in aller Ruhe wachsen und Erwachsen werden. Ich wünsche mir dass auch Sie sich zu einer wunderbaren Hündin mit einwandfreiem Charakter und vielversprechendem Exterieur entwickeln wird. Sicher werden wir bald die ein oder andere   Ausstellung besuchen, ehe sie schon wieder ein Jahr alt sein und zum HD-Röntgen vorgestellt wird. Erst dann wird sich auch alles weitere für die Zucht entschieden...

 Sie entwickelte sich bisher sehr  vielversprechend...

 

 

TOP