Schön dass Sie uns auf unsererer Homepage besuchen - Wir wünschen viel Spaß beim stöbern...

getupfte Grüße von Ringo, Tosca, Alegra und Bordeaux

Sie sind hier: Home > Welpen > B-Wurf

B-Wurf

B-Wurf - Castellum Collis Dalmani

Der zweite Wurf meiner Zuchtstätte wurde am 31. August 2016 geboren. 

Die B-chen tragen alle den Wurfnamen "Bijou" - auf diese weisen sollen alle Welpen miteinander verbunden bleiben. Es ist französchisch und bedeutet so viel wie Juwel. Ein sehr passender Name für diese kleinen Schätze wie ich finde. 

Welpen-News

aktuelle Newsmeldungen

Happy Birthday

Meldung von 31.08.2017
Happy Birthday

Kaum zu glauben aber wahr...
die Bijou's werden heute schon 1 Jahr!
🎉🎈 mehr

 ältere News...

Zwei Schulhunde sind besser als keiner!

Meldung von 22.06.2017
Zwei Schulhunde sind besser als keiner!

Es freut mich ganz besonders unseren zweiten Schulhund aus dem B-Wurf präsentieren zu dürfen...
💜 Castellum Collis DalMaNi Bijou Belladonna 💜  alias Bella & ihre stolze Besitzerin Sandra mehr

Neue Pädagogin auf 4 Pfoten...

Meldung von 25.04.2017
Neue Pädagogin auf 4 Pfoten...

We proudly preyents...
💜 unseren neuen Schulhund 💜 Castellum Collis DalMaNi Bijou Benina alias Nina & ihre stolze Besitzerin Sandra mehr

Kleine Bijou Bordeaux ganz erfolgreich

Meldung von 11.03.2017
Kleine Bijou Bordeaux ganz erfolgreich

Auf ihrer ersten großen Internationalen Ausstellung, beeindruckt von den Geschehnissen am und im Ring und der nicht ganz angenehmen Lärmkulisse überraschte uns unsere kleine Bonny... mehr

Hier geht´s zum B-Wurf News Archiv

 
 

Über den Castellum Collis DalMaNi B-Wurf

Für meinen zweiten und ebenso bedeutensten Wurf meiner Zuchtstätte habe ich mir dieses mal einen besonderen Rüden für Tosca ausgesucht. Den "richtigen" Rüden zu finden war garnicht so leicht, denn schon mehr als 1 Jahr vor der Verpaarung, da war gerade noch der A-Wurf in "Planung & Produktion", habe ich mehrere Rüden genauer unter die Lupe genommen und es wurden nach einigen Ausschlusskriterien immer weniger auf meiner Liste. Bei den letzten drei in Frage kommenden Rüden haben wir die Ahnen bis in die 6. Generation zurück verfolgt.

 

Warum? - Nun, zum einen wollte ich mit einem sog. "Outcross" eine weiter Linie in unsere Zucht  einkreuzen, um zu enge Verpaarungen und damit mehrfahe Ahnen vermeiden und zum anderen  bestimmte "Vererber" , die gerade einen regelrechten Boom in der Dalmatiner-Zucht aufweisen umgehen. Ok - die Frage ist natürlich immer wie viele Nachzuchthunde der "gefragten Deckrüden" weiterhin zur Zucht eingesetzt werden. Dies war nicht der Grund, aber die zweite Schwierigkeit bei der suche nach einem geeigneten Deckrüden für meine Tosca.

 

Bei einem dieser Rüden habe ich mich besonders auf die Nachkommen konzentriert und bin somit auf Hugo vom Oakwood Forest gestoßen, dessen Vater, Earl Hunter vom versunkenen Schloss, hatte schon mehrfach seine hervorragende Vererbung unter Beweis gestelt, deshalb haben wir uns bewußt für seinen wunderschönen weiß-braunen Sohn, Hugo entschieden!

 

Die beiden Elterntiere meines geplanten "Castellum Collis DalMaNi  B-Wurfes" passen für mich ideal vom Geno-  und Phänotyp so wie Aussehen und Charakter zusammen. Von Hugos erstklassigem Gesundheitszustand und Sozialverhalten konnte ich mich persönlich schon auf Ausstellungen überzeugen und so sprach mich dieser wunderschöne Schokoprinz sofort an. Da Hugo mit seinem Mitbewohner Eros und seinem Frauchen auf der wunderschönen Insel in Usedom zu Hause ist haben wir die Fahrt zum kennenlernen mit einem Kurzurlaub verbunden. Die Vorfahren des "B-Wurfes" gehen auf ausgezeichnete Blutlinien zurück. Auf die Vererbung des hoffnungsvollen Exterieurs begründe und lehne ich meine weitere Zucht. Ich möchten mit meinem "B-Wurf" diese beiden rennomierten Blutlinien erhalten und vereinen. Nun bin ich  voller Hoffnung dass mir auch dies beim zweiten Wurf gelingt. Alle Ahnen  sind bis in die III. Generation HD-frei (A), beidseitig hörend, lemonfrei und besitzen ein komplettes Scherengebiss.

 

Aus dieser für mich vielversprechenden Verpaarung mit meiner Stammhündin Tosca und Hugo erhoffe ich mir ebenso zauberhafte weiß-schwarze & weiß-braune Dalmatinerwelpen wie in meinem A-Wurf mit einem  ruhigen und ausgeglichenem Wesen.  Auf die vielen kleinen "Schokonasen" feue ich mich jetzt schon und bin gespannt wie viele braune und schwarze Brillanten es werden.

 

Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung und meiner Zuchtstätte freue ich mich über Ihre Anfrage und ein persönliches kennen lernen welches für mich unerlässlich ist!

Das können wir Ihnen über die Elterntiere sagen...

Der Vater

"Hugo von Oakwood Forest"

stammt aus einem 12-er Wurf aus der Zuchstätte "von Oakwood Forest". Alle Welpen waren beidseitig hörend. Hugo ist aus seinem Wurf der einzige Zuchtrüde. Sein Vater, Earl Hunter vom versunkenen Schloß, war bereits als Deckrüde in vielen renomierten Zuchtstätten im Einsatz. Nun hoffe ich dass diese wunderbare Eigenschaft auch durch seinen Sohn an die nächste Dalmatiner-Generation weiter gegeben wird und weitere standardgerechte Zucht- und Familienhunde hervor bringt.

Hugo ist ein freundlicher weiß-brauner Rüde und unglaublich liebevolle und verschmust. Er besticht durch seine enorme Ruhe und seine Arbeitsfreude, läuft gerne am Rad, aber genauso gerne liegt er auf dem Hof und beobachtet das Geschehen gelassen. Hugo ist ein freundlicher Rüde, der sich auch mit gleichgeschlechtlichen Artgenossen versteht (lebt mit einem potenten Rüden zusammen), Hündinnen sind seine Leidenschaft und Wachsamkeit wird bei ihm groß geschrieben. Des Weiteren ist Hugo ein apportierfreudiger, wellenerprobter Schwimmer und Taucher. Sein Verhalten gegenüber akustischen und optischen Einflüssen ist eher vorsichtig, dennoch sehr interessiert.

Hugo ist ein mittelgroßer harmonisch aufgebauter Rüde mit sehr guter Substanz und Knochenstärke. Er besitzt einen rassetypischen maskulinen Kopf mit dunklen Augen und korrekt getragenen Ohren. Seine elegante Hals-Nacken-Linie so wie harmonische Ober- und Unterlinie runden das Gesamtbild dieses Rüden hervorragend ab. Hugo besitzt eine sehr gute Vorbrust und Brusttiefe. Zudem ist er vorzüglich in der Vor- und Hinterhand gewinkelt und hat ein superschönes sattes, schokobraunes Pigment. Er ist sehr gut bemuskelt, mittelstark und gleichmäßig gefleckt. Sein raumgreifendes und federndes Gangwerk machen diesen Rüden zu einer absolut harmonischen Erscheinung!

Hugo trägt außerdem dem Titel des Jugendchampion VDH und ist Jugendsieger der IRA Rostock 2014,  Jugendsieger Berlin/Brandenburg 2014 und Jugendsieger der IRA Stettin 2014. Auch wenn uns Titel nicht wichtig sind bzw. für unsere Zucht nicht im Vorderrund stehen wollten wir diese Auszeichnungen von Hugo erwähnen da wir selbst wissen wie soltz man auf seinen Hund ist wenn dieser eine solche Auszeichnung bekommt.

  • An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei der Besitzerin,  Mandy Starck,  bedanken dass Du uns Deinen Rüden für meine Zucht und zum Deckakt zur Verfügung stellst.

 

  • Wer noch mehr über Hugo uns ein Frauchen erfahren möchte besucht am besten Ihre Homepage
Die Mutter

"Tosca vom Hügel"

stammt aus einem 5-er Wurf der ebenfalls wie Ringo in der Zuchtstätte "vom Hügel" das Licht der Welt erblickte. Alle Welpen bilateral hörend, bis auf einen unilateral hörenden Welpen. Tosca ist aus Ihrem Wurf die einzigste weiß-schwarze Hündin die weiterhin zur Zucht eingesetzt wird. Auch Ihr Vater, Jetto vom Hügel, ist im Jahr 2014 verstorben so dass es uns auch hier ein großes Anliegen war diese Linie weiterhin zu erhalten.

Tosca ist ein freundliche und selbstbewuste Diva, die weiß was SIE will, dennoch ist sie unglaublich verschmust. Gegegenüber Menschen und Artgenossen besitzt sie ein sehr gutes Sozialverhalten und verhält sich immer offen, freundlich und zugänglich.

Tosca ist ein sehr elegante, typvolle und harmonisch aufgebaute, knochenstarke Hündin mit sehr schöner Bemuskelung und hat dazu ein vorzügliches und sattes schwarzen Pigment. Sie besitzt einen femininen Kopf mit dunkelbraunen Augen und korrekt angesetzten und wunderschön getupfte Ohren, voll durchpigmentiertem Nasen und Augensaum sowie einem vollständigen und kräftiges Scherengebiss. Ihr langer und kräftiger Hals geht in einen stark ausgeprägten Widerrist über. Desweiteren besitzt Tosca einen geraden und festen Rücken, eine äußerst harmonische Ober- und Unterlinie, schöne runde und kräftige Katzenpfoten, eine vorzügliche Winkelung der Vor- und Hinterhand. Die korrekte Rutenhaltung sowie ein wunderschön raumgreifendes, fließendes und kraftvolles Gangwerk runden das Gesamtbild ab und macht sie so für mich zur perfekten Zuchthündin.

Tosca wurde im Oktober 2014 zum Besten Junghund in der Jugendklasse  auf ver Vereinssiegerausstellung in Tremmersdorf gewählt (V1 JCAC VDH/Club) und konnte bereits in der Offene Kasse auch eine weitere Anwartschaft zum Deutschen Champion verzeichnen.

 

 

 

 
Impressionen der B-chen

Hier habe ich eine kleine Bildergalerie angefangen von der Verpaarung über die Geburt und Entwicklung  bis zur Abgabe der Welpen für Sie zusammen gestellt.

TOP